Belüftung Lüftung auf beiden Seiten eingebaut. Über Lüftungsdüsen wird kühlere Luft in das Cockpit geblasen. Mit einer elektronischen Regelung kann die Luftmenge der zwei 24V Doppel-Lüfter eingestellt werden. Die Düsen sind aus Kunststoff gedreht. Da mein Cockpit eine geschlossene Kabine ist und die beiden Fernseher ordentlich Wärme abgeben,war es dringend nötig. Das Klima ist nun auch mit mehreren Personen auch nach Stunden noch angenehm.
Main und Center Instrument Panel für das Primary Flight Display (PFD) und Navigations Display (ND) ist auf jeder Seite ein  19” Flachbildschirm hinter der Abdeckung verbaut. Für das Primary Engine Display (EWD) und Secundary Engine Display (SD) in der Mitte jeweils ein 9” Monitor. Den Landing Gear Selector habe ich aus Aluminium gefertigt. Die Analogen Instrumente werden mit kleinen Servomotoren angetrieben. © Copyright Ewald Nehrke 2011 Nero Vorschaubild klicken zum Vergrößern